Als Geschäftsführer des MESH® INSTITUTE…

…ist es mir wichtig, die Rahmenbedingungen für die Kompetenzentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung von Menschen so zu gestalten, dass deren Lern- und Erfahrungsprozesse optimal an Ort und Zeitpunkt angepasst und mit den Methoden, die in der jeweiligen Situation als bedarfs- und bedürfnisgerecht erscheinen, durchgeführt werden können. Nur mit dieser Flexibilität ist lebenslanges Lernen als eine Strategie zur Bewältigung unserer verwickelten und nicht mehr eindeutigen Arbeits- und Lebenswelt erfolgsversprechend.

Berufliche Stationen im Überblick

  • Assistent am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeschichte
  • Studienbegleitende Laufbahn als Offizier
  • Berater und Mitgesellschafter: Unternehmensberatung
  • Aufbau und Leitung – Schwerpunkt Mergers & Acquisitions im kommunalen Bereich
  • Geschäftsführer: Verband der Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit Bundesfinanzministerium
  • Selbstständiger Projektberater für kommunale Unternehmensneuansiedlungen
  • Leiter Vertragsmanagements

 Ausbildungen

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss Diplom-Kaufmann univ., u.a. University of Alberta / Kanada
  • Studium der Rechtswissenschaften (Wirtschaft)
  • Berufsbegleitende Laufbahn als Offizier der Reserve bei der Bundeswehr
  • Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann
  • Qualifizierung zum Consultant für Change-Management
  • PRINCE2 Projektmanagement (Foundation und Practitioner)
  • Ausbildung zum Mediator und Fachmediator in der öffentlichen Verwaltung

Aktivitäten rund um Weiterbildung, Vorträge und Tagungen

  • Regelmäßige Supervisionen und Fortbildungen im Bereich Mediation
  • Weiterbildungen u.a. zu den Themen „Digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung und deren genuine Prozesse“, „Bedrohungen für die IT-Systeme von öffentlicher Verwaltung“, „Zukünftiges Beteiligungsmanagement der Kommunen“
  • Fortbildungen zu Agile Explorer, Design Thinking und agilem Change-Management

Mitarbeit an Projekten und Forschungen, Veröffentlichungen, ehrenamtliches Engagement

  • Design und Durchführung von Workshops, u.a. „Führungshandeln professionalisieren“, „Fach- und Sozialkompetenz entwickeln“
  • Projektarbeiten: u.a. “E-Government 2.0 oder Digitale Verwaltung 2020”, „Gewalt- und Mobbingprävention in der Verwaltung“
  • Integrationskoordination für Asylbewerbende und Geduldete

Jürgen Schmitt

Jürgen D Schmitt

Persönliche Veränderungen bedeuten für mich…

…, dass es keine individuelle Aktion gibt. Das heißt, nichts passiert einfach so aus sich heraus, sondern alles ist eine Reaktion auf etwas Vorangegangenem oder ist mit etwas anderem verbunden.