Herzlich Willkommen

in der MESH® ACADEMY

Zeit, etwas zu verändern.

Für uns sind der Mensch und seine Würde auch in der digitalen Arbeitswelt 4.0 das Maß der Dinge.

Wir, die MESH® ACADEMY, eine divisionale Organisation des MESH® INSTITUTE for Advanced Competence, möchten Sie mit unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten auf Ihrem Weg durch die digitale Arbeitswelt begleiten.

Durch die Transformation zur digitalen und globalisierten Arbeitswelt 4.0 verändern sich Arbeitsplätze und Berufsbilder mittlerweile atemberaubend schnell. Die heutigen Rahmenbedingungen unseres Lebens und Arbeitens beschreibt das vielzitierte Kunstwort VUKA gut und präzise: Volatilität (Unbeständigkeit), Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität (Mehrdeutigkeit). In dieser neuen Welt ist oder wird alles anders. Das betrifft auch die zentralen Werte der Zusammenarbeit. Im Zentrum der Arbeitswelt 4.0 stehen besonders Werte wie selbstständiges Arbeiten, Agilität, Kreativität, selbstorganisierte Teams, Freiheit, Entfaltung der Potenziale und Persönlichkeit.

Zunehmend mehr Menschen befinden sich indessen schneller und mitunter unzureichend vorbereitet inmitten beruflicher und persönlicher Veränderungsprozesse. In der Phase des Übergangs gibt es nicht selten Verunsicherungen, tauchen Fragen nach dem Sinn des Neuen und dem Wert der bisherigen Arbeit auf. Nicht selten kann eine abnehmende Motivation festgestellt werden. Auch Konflikte zwischen den Generationen gewinnen so eine neue Dimension.

Mit unseren Fort- und Weiterbildungen bereiten Sie sich bestens und proaktiv auf die Zukunftsgestaltung vor.

Unser Ziel ist es, dass Sie sich in Zukunft weiterhin selbstbestimmt und mitgestaltend bei diesem Wandel der Arbeitswelt einbringen können. Konkret unterstützen wir Sie darin, Ihr individuelles Kompetenzprofil durch unsere modular organisierten Fort- und Weiterbildungen (u. a. im Rahmen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung AZAV und des Qualifizierungschancengesetz) zu entwickeln und sich so nachhaltig und nachweislich neue Qualifikationen anzueignen.

Mit unsere Studien- und Qualifizierungsprogrammen vermitteln wir Ihnen neben den jeweiligen Fachkompetenzen das Verständnis für komplexe, nichtlineare Vernetzungen in Unternehmen, multiperspektivisches Denken sowie die Fähigkeit, proaktiv und agil Veränderungsprozesse zu initiieren.

Der Besuch aller Studiengänge bietet Ihnen die Möglichkeit zum professionellen Erfahrungsaustausch und zum Ausbau des eigenen Netzwerks.

Teilnehmerstimmen

Endlich ein tieferes Verständnis von Change und Transformation, hier insbesondere die Unterschiede, aber auch Schnittmengen, die es in Teilen ja auch gibt. Als sehr lehrreich habe ich ferner die Vermittlung grundlegenden theoretischen Wissens erlebt, immer wieder und zum exakt passenden Zeitpunkt zudem die Einzel- und vor allem Gruppenarbeit. Insgesamt harmonisch aufeinander abgestimmt. Begeistert hat mich zudem die Dynamik der Gruppe und das Zusammenspiel mit den Dozenten. Und die Bandbreite der Ergebnisse trotz kurzer und manches Mal ambitionierter timings. Zudem die Führungsrolle aller Lehrkräfte, die führen, indem sie fordern und fördern, in angemessener, respektvoller Art & Weise.

  • An der von mir aktuell bei der MESH besuchten Weiterbildung begeistert mich, der ständige Bezug zwischen Wissensinput, größeren Zusammenhängen und unsere (zukünftigen) konkreten Tätigkeitsbereichen. Die Balance von Input und Diskussionen, Theorie und Praxis, sowie die Motivation zum selbst weiter forschen und ausprobieren.

Ich habe schon lange gewusst, was mich begeistert und wofür ich stehe, aber noch nie meine tatsächlichen Werte ausformuliert. Insofern ein sehr großes Vorankommen, hier bei der Mesh nun noch mehr Klarheit und Bewusstsein zu haben. Begeistert hat mich der Aufbau des Trainings. Es gab guten Input, aber nicht zu viel. Wir als Gruppe konnten sehr frei und kreativ arbeiten. Dadurch hatte ich große Motivation, fühlte mich durchgehend wach und interessiert und konnte konzentriert mitarbeiten.

Was nehme ich  mit?

Es ist wichtig zu verstehen, dass mit dem Erlernten und Werkzeugkasten die Basis gegeben wird. Es liegt an mir/uns, dieses kreativ bei den jeweiligen „Aufträgen“ und Aufgabenstellungen anzuwenden und für die jeweilige Situation nutzbar zu machen. Change vs Transformation = Doing vs Being. Bewusstsein schaffen, auf welchem Weg oder Reise sich die Organisationen begeben (wollen), sodass mit Unklarheiten, Änderungen, Erfolgen und Misserfolgen besser umgegangen werden kann.

Vor allem nehme ich mit, dass Change und Transformation nicht nur eine Veränderung innerhalb eines Unternehmens oder eines Teams in einem Unternehmen sind, sondern auch Veränderung in sich selbst benötigt. Gleichzeitig ist Transformation alles betreffend, während Change etwas eher Oberflächliches ist, das nur eine Veränderung in einem (kleineren) Bereich und keine Grundlegende Veränderung des Seins betrifft. Die verschiedenen Methoden sind dabei ein gutes Hilfsmittel, um Change oder Transformation anzustoßen….

Wertvoll war für mich ein Verständnis für Aufgaben des Agil Coachings zu gewinnen, insbesondere Methoden und Prozesse des agilen Arbeitens kennenzulernen, die für mich ganz neu waren.

Besonders begeistert hat mich die Erarbeitung der Methode Design Thinking , auch aufgrund der guten Zusammenarbeit in der Gruppe Die Methode selbst gefällt mir, da diese in kleineren Gruppen durchgeführt wird und für mich in der Praxis relevant sein könnte.

Sehr stark hat sich das breite Aufgabenfeld und die vielfältigen Rollen, in die der Agile Coach bei Bedarf und situativ „schlüpft“, bei mir eingeprägt. Und die Unterschiede zwischen dem Systemischen Coaching und dem Agile Coaching sind mir sehr deutlich geworden. Mir haben die vielfältigen Gruppenübungen die Herausforderungen an die Rolle des Agile Coaches deutlich vor Augen geführt, die eine starke Wahrnehmung sowohl der Signale der einzelnen Kommilitoninnen und Kommilitonen  aber gleichzeitig auch der gruppendynamischen Impulse erfordert.

Neben den vielfältigen Gruppenarbeiten empfand ich den theoretischen Input als sehr hilfreich. Auch die kurze Wiederholung des Erfahrenen vom Vortag am Morgen war hilfreich, die Themen zu reflektieren und zu verinnerlichen. Besonders begeistert hat mich, dass ich selbst nicht das Gefühl hatte, auswendig gelerntes Wissen zu bekommen. Bei solchem Wissen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht lange vorhält. Vielmehr war es Wissen, das angewendet werden konnte. Also es gab keine auswendiggelernten Definitionen, sondern anwendbare Methoden, deren Details nochmals nachgelesen werden mussten, aber dennoch irgendwie bereits nach den kurz wirkenden 4 Tagen abrufbar war. Das finde ich sehr gut und hilfreich.

Was hat mich begeistert?

Die Tage waren von Begeisterung für das Thema geprägt. Beindruckend war der professionelle Hintergrund und die Erfahrungen von Frau Nordiek. Ihre jeweils sehr ausführlichen Inputs und Reflexion der Teilnehmerstimmen halfen beim Transfer in den realen Business Kontext. Ich konnte vieles mit meinen eigenen Erfahrungen aus der Unternehmenswelt spiegeln….

Besonders gefallen hat die abwechslungsreiche Gestaltung der Trainingstage, mit viel Interaktion und auch der Möglichkeit von situativ notwendigen Diskussionen, aber auch die „Steuerung“ zurück zur Thematik, wenn es erforderlich war…

Wenn ich die letzten Monate bei der MESH Academy Revue passieren lassen, stelle ich fest, dass ich mich intensiv mit dem Thema New Work auseinandergesetzt habe, sondern auch eine Erweiterung meines Mindsets feststellen durfte.

Zu Beginn kommt man in ein neues und fremdes Umfeld und muss erst einmal seinen Platz in der Gruppe finden. Die Beweggründe und die Motivation der einzelnen Gruppenmitglieder sich für die Weiterbildung zu entscheiden, können sich von den eigenen unterscheiden. Ebenso ist es möglich, dass der Wissenstand der Einzelnen zu bestimmten Themen variiert. Spannend sind auch die Erfahrungen, die jeder Einzelne aus unterschiedlichen Branchen mitbringt. Das alles ist jedoch nicht als Nachteil zu betrachten, denn gerade die Diversität in der Gruppe und die unterschiedlichsten Arbeitserfahrungen der Gruppenmitglieder macht die Zusammenarbeit so wertvoll.

Die agile Arbeitswelt hat viel mit der eigenen Einstellung bzw. dem Mindset zu tun. Wenn man aus der klassischen Arbeitswelt kommt und festgefahrene Strukturen zum Arbeitsalltag gehörten, ist die Offenheit und der Mut für Neues von großer Bedeutung…

… Neben den abwechslungsreichen Modulen hat man als Teilnehmer(in) die Chance, in selbstorganisierten Intervisionen und Gruppenarbeiten Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Themen zu bearbeiten.

In meinem Fall war es noch möglich, Module unter den vorgegebenen Hygienemaßnahmen im Präsenzunterricht zu erfahren, doch auch der virtuelle Unterricht hat mir ermöglicht, Beziehungen über den Bildschirm aufzubauen und mich erfolgreich in Gruppenarbeiten und im Plenum einzubringen.

New Work ist in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung nicht mehr wegzudenken. Die MESH Academy bietet Teilnehmer(innen) mit Ihrem Lernkonzept innovative Ansätze der Arbeitsgestaltung und unterstreicht, dass wir uns in der Arbeitswelt 4.0 immer weiter zu einem „New Normal“ entwickeln.

Ich danke der MESH Academy für die Zeit – und auch die immer präsent gewesene Unterstützung.

…ich bin mehr denn je überzeugt, dass meine Entscheidung für „TCCNW“ die Richtige war, weil es mein Weg ist. Ich bin überzeugte HR Generalistin und werde nun reich beschenkt mit vielen neuen Perspektiven. Dank der breit gefächerten und doch vernetzten Module entwickle ich weitere Kompetenzen, hochspannend. Ich kann meine unternehmerische Sicht weiter ausbauen und freue mich besonders darauf, zukünftig Themen anzugehen, die ich bisher abgeben musste. Aktuell bin ich mit unterschiedlichen Unternehmen im Gespräch und merke, wie meine TCCNW Überzeugung als Funke überspringt. Das tut unglaublich gut und ist sehr wertvoll.

Sehr geehrtes Mesh Team, ich möchte die Gelegenheit hier nutzen und Danke sagen. Meine Ausbildung ist zu Ende und ich habe eine neue Anstellung gefunden. Die Zeit seit Juli 2021 ist wahnsinnig schnell vergangen. Am Standort Berlin fühlte ich mich zu jeder Zeit gut betreut und begleitet. Das Team Mesh und die erlebten Dozenten waren absolut kompetent und wirklich immer freundlich und hilfsbereit. Nach erfolgreichem Abschluss hat sich auf mein Bitten ein kompetenter Coach der Mesh Academy ganz individuell mit mir befasst: Um Lücken zu schließen, Unsicherheiten zu beseitigen, alles besser zu veranschaulichen, besondere Techniken nutzen zu können! Es war ein sinnvolles und gewinnbringendes Coaching. Ich war und bin immer noch begeistert.

Die erst 4-monatige und dann noch weitere 3-monatige Ausbildungszeit, die ich bei der Mesh Academy verbracht habe, waren überwiegend mit positiven Eindrücken verbunden. Ich habe mich immer sehr gut betreut gefühlt und Mesh hat mit den vielen Lehrkräften mit Praxiserfahrung und tollem Unterricht einen Glücksgriff gelandet. Danke an für die immer aufmerksame und freundliche Betreuung und das Coaching nach dem Besuch der Ausbildung. Der hohe Praxisanteil der Ausbildung führte bei mir dazu, dass nicht nur Inhalte vermittelt, sondern auch realitätsnahe Anwendungsfälle geübt wurden. Die vielen neuen Informationen können von mir somit gut in den Berufsalltag als Personalentwicklerin integriert werden.

Agilität und Unterstützung ist bei der Mesh eine gelebte Haltung und ich durfte dies als Teilnehmerin erfahren. Gesundheitsbedingt musste ich Prüfungs-Termine verschieben, worin mir die Mesh sehr entgegenkam. Durch Empathie, Verständnis und Organisation wurde mir eine neue Möglichkeit eingeräumt. Auch während der aktiven Teilnahme waren die Ansprechpartner jederzeit erreichbar und fanden eine gemeinsame Lösung. Zum Beispiel bei einer Teilnahme eines Moduls in einer anderen Gruppe. Die pandemiebedingten Onlinekurse wurden mit einem gut durchdachten zeitlich abgestimmten Konzept und Terminplan sowie hoch qualifizierten Trainern umgesetzt. Die eigenverantwortliche Einführung in die organisatorischen Regelungen scheinen anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Hier empfehle ich das Nachfragen, wie es in den Modulen auch praktiziert und vermittelt wird in der Weiterbildung für Erwachsene. Insgesamt vermittelt die Mesh Qualität und dies wird durch die Zertifizierung auch bestätigt. Ich kann und werde sie sehr gerne weiter empfehlen Und fühlte mich sehr gut aufgehoben.

… ja, ich fühlte mich bei MESH AKADEMIE sehr gut aufgehoben und habe trotz der mir zu kurzen viermonatiger Ausbildungszeit sehr viel gelernt! Bei Schwierigkeiten gibt es immer eine Person, die einem weiterhelfen konnte und auch in den Kursen selbst war die Stimmung gut! Top Team mit immer freundlichem und hilfsbereitem Mitarbeiter/innen, sehr erfahrenen Dozenten und einer vorbildlichen Organisation des Lernens auch im virtuellen Klassenraum. Besonders hervorzuheben ist auch die fachkompetente und freundliche Betreuung durch das Bildungsmanagement und Prüfungswesen! Danke für die Möglichkeit, so flexibel und eigenverantwortlich lernen zu können!

Ich habe im Rahmen einer mir gewährten Förderung durch die Arbeitsagentur die Möglichkeit erhalten eine Weiterbildung zu besuchen. Über das KURSNET der Arbeitsagentur kam ich auf die MESH ACADEMY, von der ich nach meiner Kontaktaufnahme außerordentlich gut und intensiv beraten wurde. Nach Vergleich mit anderen Bildungsträgern habe ich mich dann für die MESH ACADEMY entschieden. Fazit: alle Module wurden sehr gut vermittelt, die Dozenten waren sehr kompetent und vor allem hatten Sie wirklich umfangreiche Erfahrungen auf Ihrem jeweiligen Fachgebiet. Besonders hervorzuheben sind die stattgefundenen Intervisionen – auch auf Bitten der Kursteilnehmer unter Beteiligung von Dozenten. Das Feedback war mir dabei besonders wertvoll, da ich mich auch aus Wahrnehmung von Bekannten in dieser Weiterbildung extrem weiterentwickelt habe. Leider war die Zeit dann doch sehr schnell um. Umso mehr freue ich mich auf die zukünftigen Alumni Treffen mit anderen Teilnehmern… Vielen Dank an alle Dozenten.

Ich habe in diesem Kurs sehr viel gelernt und für mich mitgenommen, was ich in der Praxis gut bereits anwenden kann. Die Dozenten und Dozentinnen waren für mich und alle Teilnehmer immer ansprechbar und es herrschte eine unterstützendes positive Lernatmosphäre. Im Besonderen danke ich den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Bildungsmanagement und Prüfungswesen, die bei allen Fragen immer zur Verfügung standen.

S. W.

… haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung während der gesamten Zeit meines Besuchs Ihrer Weiterbildung. Die Zeit bei MESH werde ich als überaus ereignis- und lehrreich in Erinnerung behalten. Ich starte nächste Woche eine neue Anstellung. Mal schauen, bei welcher Gelegenheit ich den kompakten Pocket-Guide zuerst zücke…

A. H. 

Ich habe eine Ausbildung zum Agile Coach besucht und erfolgreich mit einer Personenzertifizierung EN ISO/IEC 17024 abgeschlossen: Mein Feedback: Professionell aufgebaute Module, erfahrene und sehr gute, praxisorientierte, kompetente Dozenten, gutes Hybridkonzept mit Microsoft 365 Teams, Originalprüfungen, z. B. Coaching, damit ein Gütesigel.  Insgesamt ein sehr guter Mix aus Professionalität und dem dazu gehörigen Charme, den ich auch bei einer Fortbildung brauchte. Es hat mich sehr gefreut, dass ich so schnell und freundlich bei der Mesh Akademie aufgenommen wurde.

Ich war lange auf der Suche nach guten, professionellen Trainer Ausbildungsangeboten. Wie überall im Leben ist nicht alles perfekt aber die Leistung, die ich mir bei meiner Entscheidung für die MESH ACADEMY erwartet habe, wurde von der MESH ACADEMY übertroffen. pro: + Gute Beratung im Vorfeld + Umfangreiche Einführung + Unterstützung bei der wieder Eingliederung in den Arbeitsprozess nach Abschluss der Ausbildung zum Trainer, Coach und Consultant – New Work. kontra: kurze Ausbildungszeit für ein komplexes Thema wie es ein Kompetenzprofil eines Trainers verlangt. Ich hätte mir noch mehr Präsenzlehrtage gewünscht.

Ich habe im Rahmen einer mir gewährten Förderung durch die Arbeitsagentur die Möglichkeit erhalten eine Weiterbildung zu besuchen. Über das KURSNET der Arbeitsagentur kam ich auf die MESH ACADEMY, von der ich nach meiner Kontaktaufnahme außerordentlich gut und intensiv beraten wurde. Nach Vergleich mit anderen Bildungsträgern habe ich mich dann für die MESH ACADEMY entschieden. Fazit: alle Module wurden sehr gut vermittelt, die Dozenten waren sehr kompetent und vor allem hatten Sie wirklich umfangreiche Erfahrungen auf Ihrem jeweiligen Fachgebiet. Besonders hervorzuheben sind die stattgefundenen Intervisionen – auch auf Bitten der Kursteilnehmer unter Beteiligung von Dozenten. Das Feedback war mir dabei besonders wertvoll, da ich mich auch aus Wahrnehmung von Bekannten in dieser Weiterbildung extrem weiterentwickelt habe. Leider war die Zeit dann doch sehr schnell um. Umso mehr freue ich mich auf die zukünftigen Alumni Treffen mit anderen Teilnehmern… Vielen Dank an alle Dozenten.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, mein Profil zu schärfen und damit meinen Marktwert nachhaltig steigern zu können, bin ich auf die Mesh Akademie gestoßen. Vor dem Start wurde ich durch die sehr engagierte und kompetente Beratung überrascht. Auch empfand ich die Vermittlung der Inhalte in Form eines virtuellen Klassenzimmers als sehr intensiv und absolut zeitgemäß. Die Lehre wurde durch kompetente und motivierte Dozenten vermittelt, die es verstanden haben, für einen nachhaltigen Wissenstransfer zu sorgen und jederzeit auf die Bedürfnisse und Anliegen der Teilnehmer eingegangen sind. Hervorzuheben ist die Vorbereitung im Rahmen von Intervisionen auf den praktischen Teil der Coaching Prüfung. Ich habe noch keine solche herzliche Betreuung erlebt und möchte dafür allen Beteiligten ein großes Kompliment aussprechen. Ich kann die Mesh Akademie also nur wärmstens empfehlen und würde dort jederzeit wieder einen Kurs belegen.

…ich wollte Ihnen gerne noch mein Feedback zusenden. Ich habe mir Zeit dafür gelassen und den intensiven Input noch etwas sacken lassen. Ich bin insgesamt begeistert von den Kursen der Mesh. Das hatte ich ihnen ja bereits geschrieben. Wie die Dozenten uns das umfangreiche Wissen vermittelt hat mich tief beeindruckt und mich ein großes Stück weiter vorangebracht. Besonders nachhaltig sind die Übungen und die Präsentationen, die wir selbst halten durften und das wertvolle Feedback, das wir von Dozenten und auch von den anderen Teilnehmern dazu bekommen haben.
Man spürt, dass das Mesh Team mit Herzblut dabei ist und allen wirklich etwas daran liegt, uns viel beizubringen und uns zu motivieren. Dafür meinen herzlichen Dank.

NEW WORK?
AGILITÄT?

New Work und Agilität sind die aktuell am meisten gehypten Schlagworte – auch bei Aus- und Weiterbildungsangeboten in der Erwachsenenbildung. Für die Stärkung der Chancengerechtigkeit da die Gesellschaft einem Paradigmenwechsel unterliegt, werden Bildungsträger, wie die MESH® ACADEMY, besonders wichtig. Ihre Verantwortung besteht darin, gezielt die Kompetenzen und Arbeitsmethoden zu vermitteln, die künftig zunehmend gefragt sein werden. Sprach man noch in den zurückliegenden zwei, drei Jahren von Smarter Working als eine Arbeitsweise, die durch Nutzung moderner Technologie zu mehr Flexibilität und Selbstbestimmung führen sollte, wurde New Work das Synonym für innovative Ansätze der Arbeitsgestaltung.

Agilität ist für uns selbstverständlich und findet ihre Berücksichtigung in den einzelnen Modulen der Lernkonzepte zu den Fort- und Weiterbildungen der MESH® ACADEMY…

… und zwar überall dort, wo die Auswirkungen der Digitalisierung und Globalisierung auf die Rahmenbedingungen unserer Arbeitswelt es unerlässlich machen:

  • auf der Ebene kulturell verankerten Wissens neue Sichtweisen auf Sachverhalte und Herausforderungen zu gewinnen, indem auf alternative Modelle und Methoden zurückgegriffen wird,
  • auf der Ebene der Persönlichkeit durch Selbstreflexion andere Einstellungen zu altbekannten Themen zu gewinnen,
  • auf der Ebene sozialer Systeme Rollen neu zu definieren, etwa durch das Aufbrechen von arbeitsteiligen Silostrukturen in Organisationen,
  • auf der Ebene des Verhaltens andere Vorgehensweisen zu erproben, zum Beispiel durch veränderte Kommunikationsweisen.

Diesen mehrdimensionalen Anforderungen von Agilität tragen wir in der inhaltlichen Ausgestaltung der Module des gesamten Studienprogrammes der MESH® ACADEMY – wie u.a. im Changemanagement, in der Organisationsentwicklung, im Leadership, im Agilen Coaching oder im Projektmanagement – durchweg Rechnung.

Auch auf sozialer Ebene gehen wir mit unseren Kursteilnehmern einen wichtigen Schritt hin zu „New Work“: Präsenzphasen in unseren Seminarräumen vor Ort wechseln ab einerseits mit Phasen selbstbestimmtem und webbasiertem Lernens zuhause, andererseits mit selbstorganisierten Zusammenkünften in kollegialen Kleingruppen (Intervisionen), bei denen erarbeitete Inhalte auf Augenhöhe mit anderen vertieft und praktisch noch weiter eingeübt werden.

Lernkonzept – nach wie vor Übergang von der Präsenzlehre zur digitalen Lehre

Die MESH® ACADEMY ist ein Ort der Begegnung und des gemeinsamen Lernens. Deshalb haben wir seit Beginn der Pandemie differenziert und effizient gehandelt. Auf diese Weise haben wir in unserem Verantwortungsbereich das Infektionsrisiko nachhaltig reduziert und zugleich den Studierenden kontinuierlich ermöglicht, eine Fort- und Weiterbildung zu absolvieren und erfolgreich abzuschließen.

Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig fächerübergreifende Kompetenzen und selbstorganisiertes Lernen sind. Deshalb setzen wir auch im Wintersemester 2021/22 und voraussichtlich auch im Sommersemester 2022 auf vorwiegend digitale Distanzlehre – wobei im Einklang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen, unter Einhaltung der erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen, digitale Angebote mit Präsenzangeboten für die praktische Lehre kombiniert werden. U.a. zum Erlernen von Methodenkompetenzen, Durchführung von Intervisionen und Übungen, sowie bei Prüfungen.

Die leider aktuell täglichen Neuinfektionen erfordern immer noch notwendige Schutzmaßnahmen, die eine vollständige Rückkehr zum Regelbetrieb aktuell nicht in allen Bundesländern zulässt. Deshalb wird weiterhin alternativ ein Hybridkonzept angeboten. Dieses Vorgehen trägt den spezifischen Bedürfnissen der MESH® ACADEMY der jeweils notwendigen Lehr- und Lernformate unter Wahrung des Gesundheitsschutzes lageabhängig Rechnung.

Die Präsenzlehre bei der MESH® ACADEMY steht damit weiterhin komplementär neben der digitalen Lehre. Um Ihnen die vollständige Erreichung ihrer Qualifikationsziele und im Besonderen Methodenkompetenzen zu ermöglichen, werden wir bei der Durchführung von Präsenzveranstaltungen eine Priorisierung vornehmen. Bei der Durchführung des Unterrichtes in digitaler Form, setzen wir nur Software mit höchstem Sicherheitsstandard und absoluter Seriosität ein.

Es ist uns wichtig, dass Sie Ihre vorhandenen und erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten transparent und nach internationalen Standards nachweisen können.

Die aktuellen Fort- und Weiterbildungen der MESH® ACADEMY mit Fokus auf der erfolgreichen Bewältigung von Veränderungsprozessen in Unternehmen beinhalten einen personenzertifizierten Abschluss nach den Kriterien der internationalen Standardnorm EN ISO/IEC 17024. Unsere Zertifikatsprogramme orientieren sich ausschließlich am nachweislichen Bedarf der Wirtschaft und können ebenfalls berufsbegleitend besucht werden.

Das Erlangen einer Personenzertifizierung nach EN ISO/IEC 17024 ist für Sie eine geeignete und zukunftsorientierte Maßnahme zum Nachweis Ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikation und um Ihre Fachkompetenzen, Fähigkeiten und Kenntnisse auf höchstem Niveau zu garantieren. Sie sichern sich durch die Zertifizierung Ihres individuellen Kompetenzprofils als Fachexpertin und Fachexperte auch und gerade bei international agierenden Organisationen einen wirklichen Wettbewerbsvorteil für die Arbeitsmärkte der Zukunft. Sie können mit dem erworbenen Personenzertifikat in der Wirtschaft, in der allgemeinen Erwachsenenbildung oder auch im arbeitsmarktpolitischen Bereich tätig werden. Die Zertifizierungsprüfung ist keine Lernkontrolle, sondern eine Prüfung Ihres Kompetenzprofils.

Was für Sie gilt, gilt auch für uns.

Zeit, etwas zu verändern. Die MESH® ACADEMY hat ihr bewährtes Fort- und Weiterbildungsprogramm, basierend auf den Erfahrungen der letzten Jahre, überarbeitet und ergänzt. Um den umwälzenden Herausforderungen der Zukunft der Arbeitswelt wirkungsvoll begegnen zu können, setzen wir auf die Gestaltung einer Synthese zwischen den Fachkompetenzen und den allgemeinen sowie den neuen Führungskompetenzen (digital leadership). Denn der effektive Einsatz des eigenen fachlichen Kompetenzprofils verlangt auf längere Sicht die ständige Überprüfung und Weiterentwicklung der eigenen Selbst- und Sozialkompetenzen. Das sichere Beherrschen von Methoden und Handwerkszeug zur Selbstreflexion und zur Inspiration, zur sicheren Kommunikation und zum Umgang mit Konflikten wird ebenso unerlässlich wie eine alltägliche Interaktion im Berufsleben einer Führungskraft mit erprobten Elementen aus den Bereichen Training, Coaching und Beratung.

Diversity is the one true thing we all have in common.

Für MESH® bedeutet Diversity, die vielfältigen Leistungen und Erfahrungen von unseren Besuchern aller Fort-/Weiterbildungen und Qualifizierungen zu erkennen und diese als Potential zu begreifen und zu nutzen. Studierende mit ihrer Vielfalt sollen miteinander agieren, sich mit unseren Lehrbeauftragten austauschen und voneinander und miteinander lernen und sich weiterentwickeln.